Snipping Tool > Screenshot eines Kontextmenüs
bei  www. le max U .de
PC Specials
- AutoRuns
- Bootmenü deaktivieren
- CSV-Dateien
- Google Alerts
- Google-Index-Nutzung
- Google-Rechner
- Google-Specials
- Google-Umrechnungen
- PSE12 - einfaches Freistellen
- PSM
- Shortcuts
- Snipping Tool
- Speicherangaben
- Spreadsheet Einstieg
- Spreadsheet Datenanalyse
- Spreadsheet Zeiträume
- Spreadsheet Zellwertverknüpfung
- Vorsicht im Internet
- Webjargon
- Windows-Explorer
- Windows7-Vorschau

Snipping-Tool

Bild der Arbeitsfläche des Snipping Tools Bereits unter Windows 7 stand das Snipping Tool bereit. Es dient dazu, Screenshots/Bildschirmfotos von ausgewählten Bereichen oder ganzen Fenstern zu erstellen.

Wer mit dem Snipping Tool die Abbildung eines Kontextmenüs aufzeichnen möchte, stellt fest, dass dies mit dem Standardprocedere nicht funktioniert, da sich das Kontextmenü gleich wieder schließt. Um ein Kontextmenü mit dem Snipping Tool aufzuzeichen, ist, wie nachfolgend beschrieben, vorzugehen.

Screenshot von einem Kontextmenü

Man erstellt mit dem Snipping-Tool einen Screenshot von einem Kontextmenü mit folgenden Schritten:

  1. Man ruft das Snipping-Tool auf bzw. man wählt die Option „Neu“ bei einem Einsatz in befindlichen Snipping Tool aus,
  2. drückt die ESC-Taste,
  3. öffnet das aufzuzeichnende Kontextmenü,
  4. drückt die Tastenkombination ‚STRG‘ und ‚Drucken‘ und
  5. wählt nun den gewünschten Bildschirmbereich aus.
www. le max U .de