Tipps zum Windows-Explorer
bei  www. le max U .de
PC Specials
- AutoRuns
- Bootmenü deaktivieren
- CSV-Dateien
- Google Alerts
- Google-Index-Nutzung
- Google-Rechner
- Google-Specials
- Google-Umrechnungen
- PSE12 - einfaches Freistellen
- PSM
- Shortcuts
- Speicherangaben
- Spreadsheet Einstieg
- Spreadsheet Datenanalyse
- Spreadsheet Zeiträume
- Spreadsheet Zellwertverknüpfung
- Vorsicht im Internet
- Webjargon
- Windows-Explorer
- Windows7-Vorschau

Tipps zum Umgang mit dem Windows-Explorer

Nachfolgend findet man einige ausgewählte Tipps, die den Umgang mit dem Windows-Explorer erleichtern.

Öffnen des Windows-Explorer 

Man öffnet den Windows-Explorer unter XP, indem man
  • mit der rechten Maustaste auf Start klickt und
  • dann im Kontextmenü den Punkt Explorer auswählt.

Datei kopieren im Windows-Explorer

Man kopiert eine Datei im Windows-Explorer, indem man
  • die STRG-Taste gedrückt hält und
  • dann die selektierte Datei in ein anderes Verzeichnis zieht.

Verknüpfung erstellen im Windows-Explorer

Man erstellt eine Verknüpfung im Windows-Explorer, indem man
  • die Tasten STRG+UMSCHALT gedrückt hält und
  • dann die Datei auf den Desktop oder in einen Ordner zieht.

Alle Endungen der Dateinamen im Windows-Explorer anzeigen

Gemäß Windows-Dateinamenskonvention besteht der Name einer Datei aus einem Namen und einer Dateiendung, dem sogenannten Suffix, der mit einem vorangestellten Punkt beginnt und den Typ der Datei beschreibt.
In der Standard-Einstellung zeigt der Windows-Explorer i.d.R. nicht den Suffix.
Um dies zu ändern,
  • öffnet man den Explorer,
  • wählt dann den Menüpunkt Ordneroptionen aus, der sich bei XP im Menü Extras befindet,
  • geht nun auf die Registerkarte Ansicht,
  • deaktiviert die Einstellung Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden und
  • schließt das fenster mit OK.

Ordnerinformationen im Windows-Explorer ermitteln

Um zu erfahren,
  • wieviel Speicherplatz die Dateien eines Ordner belegen,
  • wieviele Dateien ein Ordner beherbergt,
klickt man im linken Fenster des Windows-Explorer den zu betrachtenden Ordner mit der rechten Maustaste an  und wählt dann im Kontextmenü den Punkt Eigenschaften aus.

Ist der ausgewählte Ordner, das beherbergende Laufwerk selber, wird anstelle der Anzahl der Dateien eine Tortengrafik eingeblendet, die Auskunft über die Auslastung der Speicherkapazität gibt.
www. le max U .de